Die Poitou-Zucht

In den Asinerien (traditionelles, franz. Wort für Eselzucht) Cleeberg/ Deutschland und Plombieres/ Frankreich werden heute die schwersten Esel der Welt gezüchtet. Wir beteiligen uns damit an einem weltweiten Rettungsprogramm für die vom Aussterben bedrohte Eselrasse Baudet du Poitou und arbeiten mit diversen Zuchten europaweit zusammen.

Wir betreiben seit vielen Jahren eine staatlich anerkannte und kontrollierte Poitou-Esel Zucht und versuchen durch die „Baudet Du Poitou Zentrale Europa“, die BDP`Z (siehe Informationsseite und Presseberichte), die Zuchtbemühungen der nicht französischen Erhaltungsprojekte zu koordinieren und zu beraten, um zu einem sinnvollen Zuchttieraustausch mit dem Ursprungsland zu kommen. In Frankreich arbeiten wir zusammen mit dem Zuchtverband, der U.P.R.A., dem Verein zur Rettung des Poitou-Esels, der S.A.B.A.U.D. und direkten privaten Zuchten in Frankreich.

Wir sind Mitglied dieser Vereine und anderer Eselvereine in Europa und bemühen uns dort um Aufklärung und Interesse für diese wunderbare Rasse, durch Berichte, Gespräche und Informationsstände auf Festen und Ähnlichem.

Wir züchten unter strengen Tierschutzgesichtspunkten, bewerben diese Art der Erhaltungszucht und helfen interessierten Menschen dabei, neue Zuchten auf- oder bestehende auszubauen.

Unsere Zuchttiere stehen in Deutschland und Frankreich; wo und was aktuell besichtigt werden kann ( Esel Info Führung ) erfragen Sie bitte (siehe Kontakt).

Die Zucht ist europaweit vernetzt und bietet dem Besucher umfangreiches Wissen über die schwersten Esel der Welt ( siehe Esel-Info-Führung ).

Impressum
puck@poitou-esel.de, Asinerie - Cleeberg, Aulbachstrasse 17, 35428 Langgns/Cleeberg, Tel/Fax: 06085 - 987485, Steurnr.: 020 856 625 86