Problem-Esel

Der individuelle Lebenslauf der meisten Esel in Europa ist unklar, da es nur wenige professionelle und seriöse Eselzuchten gibt. Häufig kennen wir weder Eltern noch Vorbesitzer oder die individuelle Lebensgeschichte des neuen Familienmitgliedes.

Esel treten gegen Menschen, geben die Hufe nicht, beißen und lassen sich nicht einmal ein Halfter umlegen, geschweige denn ruhig führen.

Genau diese Esel landen wieder beim Tierhändler und so oft bei Menschen, die keine oder nur wenig Erfahrung mit Eseln haben und oft an diesen Problemen scheitern. Puck bietet vor Ort Besuche, Begutachtung und Beratung an.
Durch professionelle Arbeit mit den Tieren können die meisten „Probleme“ verringert oder komplett gelöst werden.
Arbeit mit den Tieren in 1-2 Monatseinheiten und Arbeit mit den Besitzern können das gewünschte harmonische miteinander Leben und Freizeit gestalten der Mensch-Esel Beziehung bewirken.

Impressum
puck@poitou-esel.de, Asinerie - Cleeberg, Aulbachstrasse 17, 35428 Langgns/Cleeberg, Tel/Fax: 06085 - 987485, Steurnr.: 020 856 625 86